Pfarre Christus unser Friede
http://christus-unser-friede.kibac.de/information/index.html
Fotoausschnitte für den oberen Bilderfries

Nachrichten

Vorbeter(in) für Rosenkranzgebet gesucht

Beibehaltung der Tradition des Rosenkranzgebetes in St. Mariä Heimsuchung Mehr

Traditionelles Kinderfest

Kinderfest auf der Festwiese hinter der Kirche St. Matthias, Berensberg Mehr

Rückblick Maiandacht

Besondere Maiandacht in St. Barbara Mehr

Hymnus des Franz von Assisi

Lobpreis über die Schönheit der Schöpfung Mehr

Ökumenisches Fastenessen

Gemeinsame Aktion der Gemeinde St. Mariä Heimsuchung und der ev. Luthergemeinde Mehr

Veranstaltungen

10.05.2016, 10:00 - 03.07.2016, 20:00

Gemeindefeste Christus unser Friede

Feiern Sie mit den Gemeinden der Pfarrei! Mehr

25.05.2016 - 29.05.2016

Katholikentag 2016 in Leipzig

Einladung Mehr

25.05.2016, 16:00 - 29.06.2016, 18:00

kfd St. Katharina - Veranstaltungen

Veranstaltungen der kfd St. Katharina Mehr

28.05.2016 - 29.05.2016

Rad-Pilgerfahrt nach Kevelaer

Herzliche Einladung zum Mitpilgern Mehr

28.05.2016, 17:30 - 29.05.2016, 22:00

Gemeindefest 2016 in St. Barbara

St. Barbara feiert! Mehr

An wen wende ich mich, wenn ich ...

 

... mein Kind taufen lassen will? 

Bitte wenden Sie sich an unser Pfarrbüro. Der zuständige Priester wird mit Ihnen einen Termin für die Taufvorbereitung vereinbaren. Bei diesem Gespräch geht es um den Ablauf der Tauffeier, aber auch darum, was sie mit dem Wunsch der Taufe für Ihr Kind verbinden. Gleichzeitig kann das Gespräch auch Anlass sein, über den eigenen Glaubensweg und den Weg mit der Kirche zu sprechen.

  

Benötigte Unterlagen:

  • Geburtsurkunde für religiöse Zwecke
  • Familienstammbuch bzw. Abstammungsurkunde des Kindes
  • Tauforte und Taufpfarren der Taufpaten

Die Tauftermine sind unverändert samstags um 17:00 Uhr im wöchentlichen Wechsel: 

  • am 1. Samstag im Monat in St. M. Verkündigung, Bank,
  • am 2. Samstag im Monat in St. Katharina, Kohlscheid,
  • am 3. Samstag im Monat in St. M. Heimsuchung, Kämpchen und
  • am 4. Samstag im Monat in St. Matthias, Berensberg (in den gerade Monaten) oder in St. Barbara, Pannesheide (in den ungeraden Monaten).

 

 

... als Jugendlicher oder Erwachsener getauft werden möchte?

Bitte wenden Sie sich an das Pastoralteam. Da die Zahl der Taufe Erwachsener in der letzten Zeit stärker steigt, ist eine Vorbereitung in einer Gruppe von mehreren Taufbewerbern möglich. Informationen zur Erwachsenentaufe finden Sie auch unter www.katechumenat.de.

 

 

... gefirmt werden möchte?

Im Sakrament der Firmung spricht Gott dem Menschen in besonderer Weise seinen Heiligen Geist als Beistand bei. Gleichzeitig wird mit dem Empfang der Firmung der Wusnch bekräftigt, zur Gemeisnchaft der Glaubenden gehören zu wollen.
Die Firmtermine und die Termine zur Vorbereitung auf die Firmung erfahren Sie im Pfarrbüro.

 

 

... das Sakrament der Beichte empfangen möchte?

Die Botschaft vom barmherzigen und vergebungsbereiten Gott findet in der Beichtpraxis einen Ausdruck. Gott vergibt dem Menschen, der seine Fehler bereut seine Schuld. Diese Zusage Gottes in Lebenssituationen, in denen ich mir selbst vieleicht nicht verzeihen kann oder auch von anderen Menschen keine Verzeihung erfahre, kann neue Beziehung zu Gott zu anderen Menschen und zu mir eröffnen.

Die Termine der Beichgelegenheit werden in der Gottesdienstordnung bekannt gegeben. Ein regelmäßiger Beichtermin ist am Samstag um 16:00 Uhr in der Hauptkirche der Pfarre Christus unser Friede St. Katharina, Kohlscheid.

 

... wieder in die Kirche eintreten möchte?

Die Wiederaufnahme in die Kirche ist jederzeit möglich. Auch wenn es sich dabei in erster Linie um einen Verwaltungsakt handelt, ist ein persönliches Gespräch mit einem/einer Seelsorger/insinnvoll. Außerdem stellt das Bistum Aachen eine entsprechende Information im Internet zur Verfügung.

 

 

... für mich oder einen Angehörigen die Krankenkommunion wünsche?

Regelmäßig wird in unserer Gemeinden Kranken, die nicht mehr regelmäßig die Hl. Messe besuchen können, die Kommunion ins Haus gebracht. Wenn Sie für sich oder einen Angehörigen die Krankenkommunion wünschen, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

 

 

... für einen Angehörigen die Krankensalbung wünsche?

Die Krankensalbung ist als Stärkung auf dem Krankheitsweg gedacht. Wenn Sie für einen Angehörigen die Krankensalbung wünsche, wenden Sie sich an einen unserer Priester oder an unserer Pfarrbüro.

 

 

... eine Taufbescheinigung benötige?

Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro der Gemeinde, in der Sie getauft wurden.

 

 

... ein Gespräch mit einem Seelsorger oder einer Seelsorgerin wünsche?

Nehmen Sie einfach Kontakt zu einem Mitglied des Pastoralteams auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier oder über das Kontaktformular der Website.

 
Test